«

»

Reinhard Klimmt

klimmtReinhard Klimmt wurde am 16. August 1942 in Berlin geboren. Nach kurzen Aufenthalten auf Rügen und im Emsland zog die Familie nach Engter bei Osnabrück. 1962 Abitur in Osnabrück. Geschichtsstudium in Saarbrücken. Seit 1964 Mitglied der SPD, viele Parteifunktionen: Landesvorsitzender der Jungsozialisten, Kreisvorsitzender der SPD in Saarbrücken, Landesvorsitzender im Saarland, Mitglied des Parteivorstandes, Vorsitzender der Medienkommission beim SPD-Parteivorstand, Mitglied der Grundsatzprogrammkommission der SPD.

Von 1975 bis 1999 Mitglied des Saarländischen Landtags, 1985 bis 1998 Fraktionsvorsitzender, vom November 1998 bis November 1999 Ministerpräsident des Saarlandes, vom November 1999 bis November 2000 Bundesminister für Verkehr, Bau und Wohnungswesen. Seit 2002 Beauftragter des Vorstandes der DB AG. Zahlreiche Ehrenämter, u .a. Vorsitzender des dbv Landesverband Saar.

Bücher:

„Auf dieser Grenze lebe ich, die sieben Kapitel der Zuneigung“. Blieskastel, 2003

„Africa is in my mind“, Ausstellungskatalog. Saarbrücken 2002

„Überall und irgendwo, aus der Welt der Bücher“. Blieskastel 2006

Herausgeber:

„Saarlandbibliothek“ Bde. 1 bis 15 mit Richard van Dülmen

„Richtig daheim waren wir nie, Entdeckungsreisen im Saarrevier 1815 bis 1955“, mit Klaus-Michael Mallmann, Gerhard Paul, Ralph Schock. Berlin/Bonn 1987