«

»

Feb 01

Jurij Andruchowytsch,

 

juri-andruchowytsch

Offener Brief

25.Januar 2014

Lieber Jurij Andruchowytsch,

entsetzt und weitgehend hilflos verfolgen wir das Geschehen in der Ukraine!

 

Wir möchten helfen und wissen doch nicht wie! Ihren erschütternden und sehr präzise schildernden Offenen Brief werden wir jedoch maximal verbreiten. Und wir bitten Sie, unseren ukrainischen Autoren-Kollegen sowie all den aufrechten und mutigen Bürgerrechtlern unsere unbedingte Solidarität zu übermitteln!

Wir sind mit unserem Herzen bei Euch und wollen versuchen, Eure Stimme international zu verstärken. Und wir teilen mit Euch die Hoffnung, dass die Ukraine eines Tages selbstverständlicher Teil des freien Europa sein wird.

Dieser Tag sollte bald sein !

– Freya Klier (Deutschland)/ Doris Liebermann (Deutschland)

– Gabrielle Alioth     (Schweiz/ Irland)
– Renate Ahrens      (Irland)

– Claudia Becker      (USA)

– Jutta Birmele        (USA)

– Irène Bourquin      (Schweiz)

– Daniel Cil Brecher  (Niederlande)

– Esther Dischereit   (Österreich)

– Karsten Dümmel   (Kenia)

– Roland Erb            (Deutschland)

– Michael Eskin         (USA)

– Peter Finkelgruen   (Deutschland)

– Dagmar Galin        (Frankreich)

– Stefanie Golisch     (Italien)

– Fred Kurer            (Schweiz)

– Gino Leineweber    (Deutschland)

– Marko Martin         (Deutschland)

– Rupert Neudeck     (Deutschland)

– Oskar Pfenniger     (Schweiz)

– Thomas Poeschel    (Spanien)

– Hans Poppel          (Deutschland)

– Utz Rachowski       (Deutschland)

– Andrea Reiter        (England)

– Udo Scheer            (Deutschland)

– Guy Stern             (USA)

– Fred Viebahn         (USA)

– Deborah Vietor-
Engländer    (Deutschland)

– Friedrich Voit        (Neuseeland)

– Livia Wittmann     (Neuseeland)

– Christine Wolter    (Italien)
– Hubert Dammer ( Deutschland)

—————————————————————–