Kategorienarchiv: Nachricht

Allgemeine Nachrichten

Aug 20

Richter entlassen Doghan Akhanli aus der Haft

+ + + aktuelle Meldung + + + Richter entlassen Doghan Akhanli aus der Haft Dogan Akhanli kommt frei. Das entschieden Richter in Madrid. Allerdings muss Akhanli, gegen den ein türkischer Haftbefehl vorliegt, weiter in Spanien bleiben. DPA/SPIEGEL ONLINE

Aug 19

Protest gegen Festnahme von Doghan Akhanli

Das PEN ZENTRUM deutschsprachiger Autoren im Ausland protestiert aufs schärfste gegen die Festnahme seines Mitglieds Doghan Akhanli in Spanien! Es ist ein unerhörter Vorgang, dass ein deutscher Autor auf Drängen eines diktatorischen Regimes in einem EU-Land unter fadenscheinigen Beschuldigungen festgenommen wird! Das PEN ZENTRUM deutschsprachiger Autoren im Ausland fordert die Bundesregierung im Namen seiner 103 …

Weiter lesen »

Jul 17

Neuer Schatzmeister

Der neue Schatzmeister des PEN Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland ist Gino Leineweber. Gino Leineweber, Jahrgang 1944, betrieb zunächst eine eigene Steuerberatungskanzlei, die er 1998 aufgab. Seither lebt und arbeitet er als freier Schriftsteller in seiner Heimatstadt Hamburg. Er war von 2003 bis 2015 Vorsitzender und ist seit 2015 Ehrenvorsitzender der Hamburger Autorenvereinigung.

Weiter lesen »

Jul 05

Neuer Sekretär

Zum 1. Jul 2017 bekam der PEN ZENTRUM deutschsprachiger Autoren im Ausland mit dem Schriftsteller und Verleger Burkhard P. Bierschenck einen neuen Sekretär. Er dankte seiner langjährigen Vorgängerin Gabrielle Alioth für ihre aufopferungsvolle Arbeit für das PEN ZENTRUM.

Weiter lesen »

Jul 03

Der unsterbliche P. Ovidius Naso

Vor 2000 Jahren starb in der Verbannung in Tomis am Schwarzen Meer der römische Dichter Ovid, dessen «Metamorphosen» zu den großartigsten Werken der Weltliteratur zählen.

Weiter lesen »

Jun 30

PEN Newsletter 2017

Der neue PEN Newsletter 2017 ist erschienen.

Jun 08

make space

Make space − so lautet das Motto einer Kampagne, mit der PEN International seine diesjährige Konferenz in Lillehammer eröffnete und deren erklärtes Ziel es ist, Schriftstellern im Exil – und damit dem Thema von Flucht und gewaltsamer Vertreibung – Raum zu verschaffen, sprich zu einer größeren öffentlichen Aufmerksamkeit zu verhelfen.

Weiter lesen »

Mai 23

Mitglied im Netzwerk Autorenrechte

Das PEN ZENTRUM deutschsprachiger Autoren im Ausland ist dem Netzwerk Autorenrechte (NAR) beigetreten. Intensiver Austausch, verbandsübergreifende Kooperationen und Erklärungen sowie eine repräsentative Stimme gegenüber Politik und Branchenakteuren bei der Vertretung der Rechte von (Buch)-Autorinnen und Autoren sind die erklärten gemeinsamen Ziele der Initiative.

Weiter lesen »

Apr 10

Essay zum 30. Todestag von Primo Levi

„Eine entfernte Möglichkeit des Guten…“ Primo Levi wurde vor allem bekannt für sein bedeutendes Werk als Zeuge und Überlebender des Holocaust. In seinem autobiographischen Bericht Ist das ein Mensch? hat er seine Erfahrungen im KZ Auschwitz festgehalten. Zum 30. Todestag von Primo Levi ein Essay von Marko Martin

Weiter lesen »

Mrz 15

OVID PREIS des PEN an Guy Stern vergeben

Der vom PEN Zentrum deutschsprachiger Autoren vergebene OVID Preis wurde am 14.3.2017  in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt/Main  an Professor Guy Stern überreicht.

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «