Für das

P.E.N. Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland

wird Frau Jana Jürß

Beauftragte für Urheberrechte und Vertreten in NAR – NETZWERK AUTORENRECHTE

und die Belange unserer Mitglieder bezüglich der Autorenrechte wahrnehmen und uns im NAR engagiert vertreten.


NAR – NETZWERK AUTORENRECHTE

gegründet am 2. Oktober 2016 in Berlin

Ziel und Zweck:

Intensiver Austausch, verbandsübergreifende Kooperationen und Erklärungen sowie eine repräsentative und starke Stimme gegenüber Politik und Branchenakteuren bei der Vertretung der Rechte von (Buch)-Autorinnen und Autoren sind die erklärten gemeinsamen Ziele der Initiative.

Das Netzwerk repräsentiert über 7000 Autorinnen und Autoren der  Literaturbranche. Die erste gemeinsame Erklärung des NETZWERK AUTORENRECHTE zum Regierungsentwurf zum Urhebervertragsrecht forderte ein klares Bekenntnis zu fairen Konditionen für Berufskünstlerinnen und -künstlern.

Weitere Themen u.a. sind VG Wort, E-Publishing, Verträge – verschiedenste Umfragen sind in Vorbereitung.

http://www.netzwerk-autorenrechte.de

bisherige Mitglieder:

  • 42erAutoren e.V.
  • Autorinnenvereinigung
  • BVjA – Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V.
  • Mörderische Schwestern
  • PAN (Phantastik-Autoren-Netzwerk)
  • PEN Zentrum Deutschland
  • DAS SYNDIKAT e.V.
  • Three Seas’ Writers’ and Translators’ Council (TSWTC)
  • VS Verband deutscher Schriftsteller